Kontakt 030 / 432 011 05
 

Wonderful Berlin

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns! Wir beraten Sie gern ausführlich und beantworten all Ihre Fragen. Unser Team im Büro freut sich auf Sie!

Sie erreichen uns: 

Telefon: 030 / 432 011 05

Telefax: 030 / 432 011 03

E-Mail:  info[at]wonderful-berlin.de

Museum am Checkpoint Charlie

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
05.11.2017 - 30.11.2020
Preis:
ab 10 € pro Person

  • Mauermuseum
  • Geschichte der Mauer und der Teilung Berlins
  • Dokumentationen ge- und missglückter Fluchtversuche
  • Fluchtobjekte unterschiedlichster Art
  • Mini-U-Boot bis zum Heißluftballon
  • 1.733 Quadratmeter Ausstellungsfläche

Ein besonderer Höhepunkt und Ort der Geschichte ist das Mauermuseum am Checkpoint Charlie. Hier eröffnete 1963 das Museum Haus am Checkpoint Charlie mit einer Ausstellung über die Mauer. Dieses Museum ist mit der Geschichte der einst geteilten Stadt gewachsen. Hier finden Sie Dokumentationen verschiedener ge- und missglückter Fluchtversuche und Fluchtobjekte unterschiedlichster Art, vom Mini-U-Boot bis zum Heißluftballon. Neben den Schautafeln und den Fluchtgegenständen, sind auch die Werke der Künstler präsentiert, die diese grausame Teilung in Ihrer Kunst verarbeiteten.

Öffnungszeiten:
Täglich von 09 bis 22 Uhr
 
Zeit für Museumsbesuch:
1 - 2 Stunden (gesamt)
 
Adresse:
Friedrichstraße 43-45, 10969 Berlin
 
Teilnehmerzahl für Führungen:

max. 40 Teilnehmer pro Guide / Preis auf Anfrage

Eintritt

  • Gruppenpreis pro Person
    10 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Panorama Potsdamer Platz
    9 €
Besuch im TränenpalastAlltag der deutschen TeilungIm Tränenpalast können die Besucherinnen und Besucher den Ablauf der Grenzabfertigung nachvollziehen und durch eine Original-Passkontrollkabine gehen. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die persönlichen Geschichten der Menschen, die die deutsche Teilung am eigenen Leib erlebt haben. Zeitzeugen schildern in Interviews ihre Fluchten, und wie sie über Briefe und Pakete Kontakt zu ihren Familien im anderen Teil Deutschlands halten, wie sie Dokumente und geheime Fotografien über die Grenze schmuggeln oder gegen das Reiseverbot in der DDR protestieren. Am 9. November 1989 fällt die Mauer in Berlin. Wie konnte das so plötzlich passieren? Was geschieht nun mit der DDR, und wie erleben die Menschen diese Zeit? 25 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung können Sie im Tränenpalast auf Spurensuche gehen.
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk